Wirkungsmessung

Die Wirkungsmessung (Impact Measurement) von sozialen Projekten oder sozialem Engagement beginnt eigentlich bereits bei der Planung: Projekte sind so zu planen, dass die gewünschte Wirkung (Impact) für die Stakeholder am Ende auch eintritt.

Nonprofit-Organisationen haben gegenüber ihren Geldgebern eine Legitimierungspflicht. Mit einer professionellen Wirkungsmessung ihrer Projekte und Programmen können sie beweisen, dass das investierte Spendengeld nachhaltig eingesetzt und der gewünschte Impact erreicht wurde. Vor allem bei Eingaben von Finanzierungsgesuchen bei Förderstiftungen ist es sinnvoll, die Wirkungsmessung des Projekts zu belegen. Ich berate Organisationen bei der Erstellung von Wirkungsmessungsinstrumenten (z.B. Logframe).

 

Weiterführende Links:

 

CEPS (Center of Philanthropic Studies, Basel): Wirkungsmessung

 

Logical Framework (Logframe): Zewo Seco

 

Social Return on Investment SROI ist ein Ansatz, der sich mit der Bewertung des durch (soziale) Projekte geschaffenen gesellschaftlichen Mehrwerts beschäftigt.

 

Zewo-Leitfaden zur Wirkungsmessung von Dienstleistungen und Projekten im In- und Ausland: www.zewo.ch